LICHTMALEREI

FOTOGRAFIE – VIDEOS – MUSIK – MOTORRÄDER – AUTOS – REISEN

Schlagwort: Fuji X-T1

El Hierro, 100 Days of Freedom, Motorrad, Reise, Abenteuer, Reisen, BMW, Kanaren, Teneriffa, La Gomera

La Gomera erkunden: Vallehermoso & Alojera

Es ist Anfang Oktober und ich bin jetzt den vierten Tag auf La Gomera. Inzwischen habe ich einiges gesehen und kenne mich schon recht gut aus. Ein GPS bräuchte ich inzwischen nicht mehr, denn so irre viele Straßen gibt es hier nicht. Außerdem sind alle Orte gut ausgeschildert, es ist einfach sich hier zurechtzufinden. Für heute habe ich mir einen Besuch im Örtchen Vallehermoso vorgenommen. Übersetzt bedeutet das etwa soviel wie „Schönes Tal“, das will ich mir genauer anschauen. Ganz in der Nähe ist der Alojera. Wenn ich schon mal im Norden der Insel unterwegs bin, kann ich diesem Ort auch besuchen.

Alojera-Route-01

weiterlesen

El Hierro, 100 Days of Freedom, Motorrad, Reise, Abenteuer, Reisen, BMW, Kanaren, Teneriffa

El Hierro mit dem Motorrad erkunden

IMAG3711

Im Gegensatz zu den anderen Kanarischen Inseln hat El Hierro keinen großen „Sockel“. Diese kleine Insel ist vielmehr die Spitze eines gewaltigen Berges die ganz oben aus dem Meer herausragt. Nur wenige Meter vor El Hierro ist der Atlantik bereits viele hundert Meter tief. Diese kleine Insel hat im Gegensatz zu Inseln wie Teneriffa keine wirklich tiefen Schluchten (Barrancos). Somit ist die Insel aus der Sicht eines Motorradfahrers recht übersichtlich. Es gibt in der Mitte einen einzigen hohen flachen Berg der meist bis in die Wolken hineinragt, sie aber nicht zu durchdringen vermag. Über den Wolken ist man daher auf El Hierro sehr selten.

Die wenigen Straßen die es gibt führen mit vielen Kurven hinab zum Meer, allerdings nur wo dies auch möglich ist. Weite Teile der Küste sind zu steil und zu hoch um dort Straßen zu bauen und daher nur mit einem Schiff oder zu Fuß erreichbar. Wegen der enormen Höhenunterschiede können Wanderungen hinunter zum Meer extrem kräftezehrend ausfallen.

El-Hierro-Tour-1-01

weiterlesen

100 Days of Freedom, Motorrad, Abenteuer, Motorradabenteuer, Reisen, Fuji, Fujifilm, Sao Miguel, Portugal

Die Azoren mit der Kamera erkunden

Sau-Miguel-Map-02

Hier im Hotel do Mar schlafe ich so gut, dass ich am Morgen gar nicht aufstehen mag. Aber die Zeit ist knapp und gemessen an den Preisen für Flug, Hotel und Mietwagen wirklich kostbar. Heute soll es in den Westen der Insel gehen. Dort gibt es einen malerisch gelegenen See, den ich mir gern anschauen würde. Im Hochland der Insel findet sich ein weiterer See, der mein Interesse geweckt hat. Leider ist der Himmel heute mit schweren Regenwolken überzogen. Es ist sehr stürmisch und immer wieder regnet es bei etwa 25 °C. Es ist wie ein warmer Monsunregen, nur am falschen Ort. Mich soll das nicht weiter stören, ich habe heute extrem gute Laune und mache mich auf die Suche nach guten Fotolocations. Als ich beim See in den Highlands ankomme ist es so stürmisch, dass man kaum die Wagentüre öffnen kann. Als ich es endlich aus dem Auto geschafft habe schlägt mir der Regen waagerecht ins Gesicht, von einem See ist weit und breit nichts zu sehen, ich befinde mich mitten in einem Gemisch aus Wolken, Sturm und Regen. Da ist heute nichts zu machen, schade! Also geht es weiter, vielleicht habe ich beim zweiten See etwas mehr Glück.

weiterlesen

Die Zugspitze

Als mich mein Freund Aschraf vor dem Gasthof Neuwirt in Garching einsammelt ist es erst kurz nach 8h am Morgen. Wir wollen gemeinsam am Eibsee unterhalb der Zugspitze frühstücken. Doch zuvor zeigt mir Aschraf noch ein wenig von den BMW-Gebäuden die sich über einen ganzen Stadtteil Münchens erstrecken. Überall sind Menschen unterwegs und überall stehen Autos und Motorräder von BMW in Reih & Glied. Auch den heimlichen Star der Kollektion den BMW i8 sehen wir hier unglaublich oft.

weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: